Gründung


Am 1. August 2005 fand die Gründungsversammlung der Swiss Texas Longhorn Association (STLA) als Verein in Buus/BL statt. Die STLA ist der erste Zuchtverband für die Rinderrasse Texas Longhorn in Europa. Dass das Datum auf den Geburtstag der Eidgenossenschaft fiel, war gewollt. Die Gründer dokumentieren damit die Verbundenheit ihrer Tätigkeit zu ihrer Heimat.

Der Verband fördert landesweit die tier- und umweltgerechte Zucht und Produktion der für die Schweiz neuen Rinderrasse Texas Longhorn. Informationsaustausch und Weiterbildung der Mitglieder sind zentrale Aufgaben des Verbandes. Es werden Normen und Richtlinien, welche die Qualität der Zucht und Vermarktung betreffen, ausgearbeitet und erlassen. Ebenso betreibt der Verband Öffentlichkeitsarbeit und vertritt die Verbands- und Mitgliederinteressen gegenüber in- und ausländischen Partnern, Behörden und Berufs- oder Fachorganisationen. Mitglieder können Viehzüchter und andere interessierte Personen werden.

Urs Weiss, Züchter und erster designierter Präsident der STLA, umschreibt die Ziele des Verbandes so: "Die in der Schweiz noch relativ unbekannte Rinderrasse der Texas Longhorn hat ein riesiges Potenzial. Mit dem Verband wollen wir von Anfang an die Qualität von Zucht und Vermarktung sicherstellen."




Diese Seite drucken



STLA  |  Swiss Texas Longhorn Association |  CH - 4463 Buus  |  www.stla.ch  |  © 2005